Corona und die Lukas-Kirchengemeinde

Corona und die Lukas-Kirchengemeinde


# Neuigkeiten
Veröffentlicht von Rebekka Wackler am Dienstag, 17. März 2020, 16:58 Uhr
© Photo by CDC on Unsplash

Liebe Lukas-Kirchengemeinde, liebe Interessierte,

Die Covid-19-Pandemie hat große Auswirkungen auch auf unsere Gemeinde. Alle Veranstaltungen, inklusive Gottesdienste, sind bis zum 5. April abgesagt. Wir gehen davon aus, dass dieser Zustand mehrere Wochen, wahrscheinlich auch über die Osterfeiertage und darüber hinaus andauern wird. Aus diesem Grund habe ich mehrere Angebote und Anliegen, die sich ausdrücklich an alle Menschen, unabhängig von Religion oder Konfession richten.

  • Nehmen Sie die Aussagen der politischen Institutionen und Experten ernst und vermeiden Sie unnötige Sozialkontakte.
  • Erkundigen Sie sich (telefonisch, schriftlich) bei Ihren Nachbarn, insbesondere, wenn diese zu besonders gefährdeten Gruppen gehören, ob Sie sie unterstützen können.
  • Sollten Sie selbst Unterstützung (Einkaufen, Kinderbetreuung, …) benötigen und nicht wissen an wen Sie sich wenden können, melden Sie sich bei mir oder rufen Sie in der Küsterei (258620) an, wir vermitteln Ihnen Kontakte.
  • Solange es möglich ist, dass Menschen Ihre Wohnungen und Häuser verlassen dürfen, werde ich zu folgenden Zeiten an den Orten sein: dienstags, 14.30 Uhr bis 17.30 Uhr in Senzig / donnerstags, 15.30 bis 17.00 Uhr in Niederlehme / und auch donnerstags, 17.15 bis 18.30 Uhr in Zernsdorf. Dort gibt es die Möglichkeit eine Kerze anzuzünden, in Ruhe zu beten, Musik zu hören und natürlich auch für das Gespräch.
  • Unsere Küsterei ist zur Zeit für den Publikumsverkehr geschlossen. Zu den bekannten Öffnungszeiten können Sie sich dennoch gerne telefonisch melden.
  • Gerne stehe ich für Seelsorgegespräche (auch telefonisch oder per Mail) zur Verfügung. Scheuen Sie nicht sich zu melden (Kontaktdaten)! Unsere Landeskirche hat außerdem ein Corona-Seelsorgetelefon ins Leben gerufen. Unter 030 403 665 885 wird zwischen 8 bis 18 Uhr Seelsorge angeboten.
  • Sonntags um 11 Uhr werden wir versuchen, überall die Glocken zu läuten. Wir möchten Sie einladen, zu Hause um diese Zeit innezuhalten. Sie finden an den jeweiligen Standorten oder hier eine ‚Andacht für zu Hause‘, die Sie alleine oder in Ihrer Hausgemeinschaft feiern können. Lassen Sie uns in dieser Zeit auch von zu Hause miteinander verbunden sein!

Bitte informieren Sie sich immer aktuell hier auf unserer Homepage www.kw-evangelisch.de oder rufen Sie unter unserer Nummer 03375 / 901754 an – hier ist im Moment niemand zu erreichen, aber ein Band mit aktuellen Informationen geschaltet.

Bleiben Sie gesund und behütet!

Ihre Pfarrerin Rebekka Wackler

Kommentare