Dienstag, 1. Oktober 2019, 19:00 - 20:30 Uhr

Ich möchte gerne mit Ihnen ins Gespräch kommen! Denn im Alltag Gottes Spuren entdecken erscheint vielen fremd und ungewöhnlich. Gott gehört in die Kirche und die hat ihre eigenen Bilder von Gott geprägt. Zwischen Löwenzahn und Rasenmäher, zwischen Hammer und Wäschekorb gewinnt Gott eine andere Lebendigkeit. Gott im Offensichtlichen des Alltags auf die Spur kommen, Namen und Worte für das Entdeckte finden, biblische Überlieferungen zu Rate ziehen, sich mit Traditionen auseinander setzen und die Lust auf Löwenzahn und Wäschekorb beibehalten – dazu lade ich herzlich ein!

An drei Abenden begrüße ich Sie recht herzlich in Senzig im Kirchgemeindehaus. Kommen Sie auch gerne nur an einzelnen Abenden vorbei. Und zwar an den Dienstagen 27. August, 17. September und 1. Oktober 2019, jeweils von 19 bis 20.30 Uhr.

Wenn Sie noch Fragen haben melden Sie sich gerne bei Pfarrerin Rebekka Wackler.

Ich freue mich auf Sie! Ihre Rebekka Wackler

Mitwirkende
Pfarrerin Rebekka Wackler
Ort
Kirchgemeindehaus Senzig, Chausseestraße 59, 15712 Königs Wusterhausen, Deutschland