Wir aktualisieren momentan unser Webseiten Design um die Erfahrung auf unserer Website zu verbessern.

Weltgebetstag für Zuhause - Desaster-Überlebens-Tüten und Online-Gottesdienst

MÄR
05

Weltgebetstag für Zuhause - Desaster-Überlebens-Tüten und Online-Gottesdienst


Datum Freitag, 5. März 2021, 17:00 - 18:30 Uhr
Standort Kreuzkirche Königs Wusterhausen, Kirchplatz 1, 15711 Königs Wusterhausen
Weltgebetstag für Zuhause - Desaster-Überlebens-Tüten und Online-Gottesdienst

Auch der Weltgebetstag wird in diesem Jahr anders stattfinden als wir es aus den letzten Jahren gewohnt sind: weder ein gemeinsames Essen noch der Gottesdienst, welcher in unserer Region mit einem großen ökumenischen Team vorbereitet wird, sind möglich. Wir möchten Sie trotzdem herzlich einladen, den Weltgebetstag zu begehen - ein spannendes Land hat er im Zentrum, nämlich den pazifische Inselstaat Vanuatu.„Worauf bauen wir?“, ist dabei das Motto des diesjährigen Weltgebetstags. Denn nur das Haus, das auf festem Grund stehe, würden Stürme nicht einreißen, heißt es in einer Bibelstelle bei Matthäus. Etwas, das die Menschen in Vanuatu bereits betrifft: Denn die 83 Inseln im pazifischen Ozean sind vom Klimawandel betroffen, wie kein anderes Land, und das, obwohl es keine Industrienation ist und auch sonst kaum CO2 ausstößt.

Was haben wir vor? Desaster, die kennen wir alle. In Vanuatu versteht man darunter Wirbelstürme, Vulkanausbrüche, Überschwemmungen und andere vergleichbare Katastrophen. Für solche Krisenzeiten im Leben sorgen die Einwohner, die „Ni-Vanuatu“, vor: Sie raspeln und trocknen Maniok- oder andere Wurzeln, verpacken sie dicht in Bananenblätter und vergraben sie. Nach der Katastrophe können diese Reserve-Rationen wieder hervorgeholt und gegessen werden – zum Glück, denn die Ernte steht nicht mehr zur Verfügung und bis zum nächsten Anbau muss erst wieder neu gesät werden. Eine andere Methode: Brotfrüchte werden mehrere Wochen in Meereswasser gehängt, um durch das Salz haltbar zu werden (ähnlich wie unsere Salzgurken).

Wir haben Desaster-Überlebens-Tüten vorbereitet! Vele Informationen zu Land und Gottesdienst lassen Sie in das Leben auf dem Inselstaat eintauchen.

Um 19 Uhr am 5. März gibt es einen digitalen Gottesdienst zum Weltgebetstag, den Sie über den Sender Bibel TV und online unter www.weltgebetstag.de mitfeiern können.

Wie komme ich an eine Desaster-Tüte? Von 17.00 bis 18.30 Uhr ist die Kreuzkirche in Königs Wusterhausen (Schlossplatz 1) geöffnet. Oder Sie melden sich im Vorfeld bei uns: wir bringen Ihnen gerne eine Tüte nach Hause.

Viele Grüße,

das Weltgebetstagsteam aus der katholischen und den evangelischen Kirchengemeinden der Region Königs Wusterhausen